Projekt Brückenjahr

Im Jahr 2007 startete an unserer Schule das Projekt  “Das letzte Kindergartenjahr als Brückenjahr zur Grundschule”. 
Das Ziel ist es, dass Kinder im letzten Jahr vor der Einschulung durch  gemeinsame Maßnahmen auf den Übergang in die Grundschule vorbereitet  werden. Auch nach Ablauf der zweijährigen Projektdauer konnten wir das erarbeitete Konzept in unseren Schulalltag integrieren.
Dies sehen wir als großer Bereicherung für uns als Schule, aber auch für die teilnehmenden Kinder.

Wir haben uns damals zusammen mit dem DRK Kindergarten “An der Este” und dem evangelischen Spielkreis “Regenbogenkinder” unter dem Motto beworben

“Gemeinsam eine Brücke bauen”  –  “ Vom Spielkind zum Schulkind”

Aus allen drei Institutionen wird seitdem eine Kooperationsbeauftragte oder ein Kooperationsbeauftragter bestimmt,  deren Aufgabe es ist, das Brückenjahrprojekt im jeweiligen Schuljahr mit Inhalt zu füllen.

Die zukünftigen  Grundschüler aus der Kindertagesstätte und dem Spielkreis werden mit Hilfe von  Patenschaften auf den Schulalltag vorzubereiten. Diese Patenschaften werden von den Schülerinnen und Schülern des jeweiligen 3. Schuljahrgangs übernommen. Im  Vordergrund stehen gemeinsame Aktionen, so dass die Kindergartenkinder  einen Einblick in verschiedene Bereiche des Schullebens erhalten sowie  mit dem Gebäude und Gelände vertraut gemacht werden.
Gemeinsam Aktivitäten sind z.B.:

  • das Kennenlernen der jeweiligen Patenkinder
  • Besuche der 1.Klassen, um schon einmal in den Unterricht „hineinzuschnuppern“
  • Vorlesen von Bilderbüchern durch die Schulkinder
  • eine Schulralley, um das Gebäude und den Schulhof kennen zu lernen
  • ein gemeinsames Abschlussfest

Lesen Sie sich dazu auch gerne unser Brückjahr-Konzept durch.